Heimspiele.info

Ausgepackt: „Pints of Blood“

Das Spiel kommt von Huch&Friends und ist in einem stabilen, rechteckigen Karton, mit spielthematischen Abbildern, verpackt. In diesem findet sich kein Inlay, nur der rohe Unterkarton, allerdings thematisch bedruckt. Die Spielmaterialien liegen somit lose herum, was zumindest Zipp-Tüten nötig macht. Das Spielmaterial selbst wirkt sehr wertig und die Pappteile liessen sich sauber aus den Stanzbögen lösen, die Karten sind in einem leicht zu öffnendem Schutz verpackt. Die relativ umfangreiche Anleitung macht einen übersichtlich strukturierten Eindruck und birgt viele Bildbeispiele. Sie ist zudem von einer Übersicht ummantelt, so dass es sich wie ein Buch, oder hier besser wie eine Speisekarte öffnen und herausnehmen läßt. Die Übersicht erzählt auf dem Cover die Spielgeschichte und gibt neben dem Spielziel auch innen reichlich Informationen preis (Kartenübersicht und Aktionenübersicht).

Inhalt:

Karten:
2x 5 Rettungskarten (je auf dt. und engl.)
2x 40 Buddykarten (je auf dt. und engl.)
2x 20 Zombiekarten (je auf dt. und engl.)

Würfel:
7 Kampfwürfel
1 Farbwürfel

Pappe:
1 Spielplan (vierteilig)
28 Bewegungsplättchen (in 4 Farben)
86 Zombiechips
16 1er-Tüten Chipsmarker
16 5er-Tüten Chipsmarker
7 Biermarker
3 Trenntableaus
4 Bissmarker
8 Sonderfähigkeitsmarker „Pubteller“
1 Bus (zum Zusammenstecken)

Papier:

Kunststoff:

Holz:
6 Buddys (4x beige, 2x rot)

Gummi:

Stein

Anleitung:
2 Anleitungen (dt., engl.)

Extras:
Würfel-Aufkleber




Schreibe einen Kommentar

Deutschlands einzige werbe- und kommerzfreie und völlig unabhängige Brett- und Kartenspiel-Community!