Heimspiele.info

„Biberclan“ – Fazit

Review-Fazit zu „Biberclan“, einem Wettlauf um die meisten Punkte.

[Infos]
für: 2-6 Spieler
ab: 7 Jahren
ca.-Spielzeit: 20min.
Autor: Jörg von Rüden
Illustration/Gestaltung: Björn Pertoft
Verlag: Amigo Spiele
Anleitung: deutsch
Material: sprachneutral

[Download: Anleitung/Übersicht/F.A.Q.]
dt. (inkl. Video), engl.: https://www.amigo-spiele.de/spiel/biberclan#1441873892000-b4b4e996-942a

[Fazit]
Die Spieler wollen die dollste Biberburg erbauen und so die meisten Punkte einheimsen. Um dies jedoch zu erreichen, müssen sie auf ihrer Ablage auch wertige Karten ablegen und bei den Mitspielern – man darf sich jedesmal entscheiden – eher solche mit niedrigen Werten. Zur recht glücklichen Abwechslung kommen noch Sonderkarten hinzu, die z.B. eine Karte von einer Burg klauen.
So verläuft ein Durchgang sehr schnell, denn sobald ein Spieler die fünfte Karte in seine „Burg“ legt, endet dieser. Doch gewonnen hat ausschliesslich derjenige, dessen Kartenwerte addiert die höchste Summe ergeben. Ist dies nicht der, der durch die 5. Karte die Runde beendete, verliert er zusätzlich Punkte! Wer es geschafft hat, mehrere gleiche Zahlen abzulegen erhält Bonuspunkte.

Ein recht simples, doch feines und schnelles Spiel, bei dem sich Fortuna und Schadenfreude die Hand reichen, aber auch gewitzte Spielernaturen durchaus zu ihrem Recht kommen^^.
Durch die Möglichkeit jede Karte auch verdeckt abzulegen, kommt ein spannendes „was liegt da wohl“-Element hinzu und die Sonderkarten pfuschen einem gerne ins Handwerk.
Die einfache Anleitung hält zudem die Möglichkeit bereit, den quasi-Vorgänger „Biberbande“ (ein lustiges Merk- und Tausch-Legespiel) mit zu integrieren, für noch mehr Verwirrung und Wettspass^^.

[Note]
4 von 6 Punkten.

 
[Links]
BGG: https://www.boardgamegeek.com/boardgame/257965/biberclan
HP: https://www.amigo-spiele.de/spiel/biberclan
Ausgepackt: n/a

 
[Galerie]

Schreibe einen Kommentar

Deutschlands einzige werbe- und kommerzfreie und völlig unabhängige Brett- und Kartenspiel-Community!