Heimspiele.info

„Sau Mau Mau“ – Fazit

Review-Fazit zu „Sau Mau Mau“, einem Wettrennspiel.

[Infos]
für: 2-5 Spieler
ab: 8 Jahren
ca.-Spielzeit: 20-40min.
Autor: Klaus Kreowski
Illustration: Nora Nowatzyk
Verlag: Ravensburger
Anleitung: deutsch
Material: sprachneutral

[Download: Anleitung]
dt.: https://www.ravensburger.de/produkte/spiele/familienspiele/sau-mau-mau-26773/index.html (s. u.)

[Fazit]
In diesem sau-spannenden Wettrennspiel müssen die Spieler erfolgreich auf Rennschweine wetten, um am Ende die meisten Punkte verdient zu haben.
Dazu werden einfach Karten im Mau Mau – Stil (Auslage muss nach Farbe oder Wert von der Kartenhand bedient werden) ausgespielt und mit dem evtl. Kartenwert die Schweine vorwärts bewegt. Sobald ein Schwein im Ziel ankommt oder ein Spieler keine Karten mehr auf der Hand hat, endet die laufende Runde und das Rennen wird ausgewertet.

Zugang und Spielablauf sind sehr simpel und jeder, der schon einmal die zahllosen Mau Mau – Varianten gespielt hat, wird sich sofort zurechtfinden. Die Idee hieraus ein Wettrennen zu machen ist so simpel, wie geschickt. Das knuffige Spielmaterial setzt dem ganzen dann noch die passende Atmosphäre oben drauf und schon könnte man meinen, ein vollkommen neues Spielerlebnis vor sich zu haben, so gut verzahnt sind die (einfachen) Mechaniken. Der Kehrseite der Medaille ist dabei jedoch, dass ein Spiel sehr schnell vorbei ist. Es kann zwar gelegentlich im Rennen so eingegriffen werden, dass es etwas spannender wird, wenn alle Schweine gleich auf liegen, aber i.d.R. sind die Spieler darauf erpicht in der Wettreihenfolge (anstatt eine Karte auszuspielen, kann man auch Karten nachziehen und nur dann eine Wettkarte auslegen) möglichst weit oben zu stehen (so erhält man die meisten Punkte) und daher wird ein einmal vorne liegendes Rennschwein präferiert und von allen vorgezogen – wenn die Karten passen. Andererseits spricht dies natürlich dafür, viele Partien hintereinander spielen zu können, in den Testrunden kam es aber gelegentlich vor, dass dies als zu schnell interpretiert wurde, da manche doch gerne „noch mehr“ gemacht hätten.
Dafür ist das Spiel aber auch nicht wirklich ausgelegt, da das Spielprinzip schon gar nicht dazu gedacht ist; es soll ein schnelles Familienspiel leichter Kost sein und dies erfüllt das Spiel voll und ganz und Spass macht es so oder so :).

[Note]
5 von 6 Punkten.

 
[Links]
BGG: https://boardgamegeek.com/boardgame/245086/sau-mau-mau
HP: https://www.ravensburger.de/produkte/spiele/familienspiele/sau-mau-mau-26773/index.html
Ausgepackt: n/a

[Galerie]

Schreibe einen Kommentar

Deutschlands einzige werbe- und kommerzfreie und völlig unabhängige Brett- und Kartenspiel-Community!