Heimspiele.info

Ausgepackt: „Race to the New Found Land“

Das Spiel kommt von Schmidt Spiele (Hans im Glück) und ist in einem rechteckigen, stabilen Karton mit spielthematischer Abbildung verpackt. In diesem findet sich das Spielmaterial, in einem vier-geteilten Inlay, lose wieder – es liegen aber einige Zipp-Tüten zum späteren Sortieren anbei. Qualitativ machen die vielen Papp- und Holzteile einen sehr wertigen Eindruck – der Spielplan ist auch richtig stabil – und gestalterisch weisen die Spielkomponenten eine sehr thematische Atmosphäre auf. Die Anleitung wirkt etwas trocken, ist aber gut strukturiert.

Inhalt:

Karten:
5 Start-Karten
6 Charterschiffe
10 Waren-Karten
15 Ziele
5 Kapitäne
4 „50/100″er-Karten

Würfel:

Pappe:
1 Spielplan
5 Spielertafeln
11 große Schiffe
17 kleine Schiffe (inkl. Start-Schiffe)
34 Inselplättchen
18 Auftragsplättchen
5 Rahmenmarker
8 Kompassplättchen
1 Startspielerplättchen

Papier:

Kunststoff:

Holz:
100 Marker (25 pro Spieler)
4 Schiffsfiguren
15 Tuch
15 Holz
12 Eisen
12 Gold

Metall:

Gummi:

Anleitung:
1 Anleitung (dt.)
1 Übersicht (dt.)

Extras:
11 Zipp-Tüten

One Response to Ausgepackt: „Race to the New Found Land“

  1. Pingback: "Race to the New Found Land" – Fazit | Heimspiele.info

Schreibe einen Kommentar

Deutschlands einzige werbe- und kommerzfreie und völlig unabhängige Brett- und Kartenspiel-Community!