Heimspiele.info

„Sam Bukas Bande“ – Fazit

Review-Fazit zu „Sam Bukas Bande“, einem quasi-kooperativen Bluffspiel.

[Infos]
für: 3-5 Spieler
ab: 8 Jahren
ca.-Spielzeit: 20min.
Autor: Tomohiro Enoki
Illustration: Jan Saße
Verlag: Amigo Spiele
Anleitung: deutsch
Material: sprachneutral

[Download: Anleitung]
dt., engl.: https://www.amigo-spiele.de/spiel/sam-bukas-bande (s. Infokasten)

[Fazit]
Die Spieler müssen hier rundenweise einen Haufen Räuber besiegen, indem sie sich absprechen und Karten ausspielen, die in ihrem Wert gesamt dem des jeweiligen Gegners entsprechen.
Der Haken dabei ist, dass nur der Spieler mit der niedrigsten Karte von der Beute des bekämpften Räubers profitieren wird, aber wenn insgesamt nicht genug Stärke ausgespielt wird, gehen alle leer aus, weil der Gegner nicht besiegt wird^^. Dann verliert auch noch der Spieler, mit der niedrigsten Karte Edelsteine, so kann’s gehen, wenn nicht alle ehrlich sind und auch spielen, was sie ansagen^^! Es gilt also immer gut abzuwägen, geschickt zu bluffen, auch mal beizugeben um am meisten Edelsteine zu sammeln und so schlussendlich zu gewinnen.

Das Spiel kommt, als Neuauflage des 4 Jahre alten Vorgängers, sehr hübsch daher und bietet mit seiner kurzweiligen Spielmechanik runden Spaß für verschiedene Besetzungsrunden und spielerischem Einsatzzweck (Absacker, Lückenfüller,…^^)! Das richtige Abwägen und auch mal Risiko eingehen will ausprobiert sein, aber bald schon sollte man das Prinzip hier im Griff haben und die Edelsteine purzeln in die eigene Ablage. Rundum ein sehr nettes Spiel!

[Note]
5 von 6 Punkten.

 
[Links]
BGG: https://www.boardgamegeek.com/boardgame/172600/dungeon-busters
HP: https://www.amigo-spiele.de/spiel/sam-bukas-bande
Ausgepackt: n/a

[Galerie]

Schreibe einen Kommentar

Deutschlands einzige werbe- und kommerzfreie und völlig unabhängige Brett- und Kartenspiel-Community!