Heimspiele.info

„Schollen rollen“ – Fazit

Review-Fazit zu „Schollen rollen“, einem glücklichen ‚Fang’spiel.

[Infos]
für: 2-8 Spieler
ab: 8 Jahren
ca.-Spielzeit: 20min.
Autor: Reiner Knizia
Illustration: Steffen Gumpert
Verlag: Amigo Spiele
Anleitung: deutsch
Material: sprachneutral

[Download: Anleitung]
dt., engl.: https://www.amigo-spiele.de/spiel/schollen-rollen (s. Infokasten)

[Fazit]
Bei „SR“ geht es darum möglichst viele Fische zu fangen, um so bei Spielende die meisten Punkte zu erhalten. Per Würfel darf er aktive Spieler in seinem Zug diese dann so oft sammeln, bis er nicht mehr würfeln mag und seine gefangene Beute behält oder keine „Schollen“ mehr wirft, dann endet der Zug ohne Beute. Per „Angelhaken“ kann man sogar bei Mitspielern die Fische stehlen.

Ein seichtes, schnell erlerntes und gespieltes Würfelspiel mit kleinem Ärgerfaktor für familiäre Besetzungsrunden und für den kleinen Happen zwischendurch. Die Würfel und Holzfischchen sind von toller Qualität, die Regeln simpel und die kurze Spielzeit lädt durchaus zu mehreren Partien ein. Als nettes Gimmick wird die untere Schachtel als „Netz“ benutzt zum Beute sammeln.

[Note]
4 von 6 Punkten.

 
[Links]
BGG: https://www.boardgamegeek.com/boardgame/232437/schollen-rollen
HP: https://www.amigo-spiele.de/spiel/schollen-rollen
Ausgepackt: n/a

[Galerie]

Schreibe einen Kommentar

Deutschlands einzige werbe- und kommerzfreie und völlig unabhängige Brett- und Kartenspiel-Community!