Heimspiele.info

„Nova“ – Fazit

Review-Fazit zu „Nova“, einem Legespiel.

[Infos]
für: 2-4 Spieler
ab: 8 Jahren
ca.-Spielzeit: 30-45min.
Autor: Andrea Boennen
Illustration: Arnold Reisse
Verlag: Qango
Anleitung: deutsch, englisch
Material: sprachneutral

[Download: Anleitung/Übersichten]
n/a

[Fazit]
„Nova“ ist ein feines Legespiel für die ganze Familie und überhaupt jede Art von Spielertyp. Der Gelegenheitsspieler freut sich über die leichten Regeln und der Vielspieler über taktische Vorausplanungen bei erhöhtem Schwierigkeitsgrad.
Es gilt tetris-geformte Plättchen auf der Sternenbildspielfläche so anzulegen, dass diese möglichst große zusammenhängende Sternenhaufen bilden, um so viele Punkte zu generieren. Dabei muss beachtet werden, dass manche vorgedruckte Felder nur bestimmte Sternenfarben erlauben oder gar ganz gesperrt sind. Darüber hinaus will man natürlich vermeiden, günstige Legegelegenheiten für die Mitspieler zu schaffen, also muss auch beobachtet werden, was die anderen mit ihren Plättchen so vorhaben könnten.
Alternativ kann auch in Teams gespielt werden, wobei dann gegenseitige Hilfestellung bei der Plättchenwahl erlaubt ist und vor allem versucht wird so zu spielen, dass die Gegner keine gute Legeplätze bekommen, aber der Teammitspieler.

Die Spielfläche kann dank modularer Aufbauweise beliebig generiert und so auch im Schwierigkeitsgrad variiert werden, damit kommt Abwechslung ins Spiel, da sonst nach ein, zwei Partien schon alles gesehen wäre. So aber entfaltet sich ein nettes Familienspiel mit ansprechender Optik, gewissem Glücksanteil und seicht taktischem Tiefgang für eine breite Palette an Spielertypen.

[Note]
4 von 6 Punkten.

[Links]
BGG: https://www.boardgamegeek.com/boardgame/236480/nova
HP: http://qango.de/index.html
Ausgepackt: n/a

[Galerie]

Schreibe einen Kommentar

Deutschlands einzige werbe- und kommerzfreie und völlig unabhängige Brett- und Kartenspiel-Community!