Heimspiele.info

„Activity Multi Challenge“ – Fazit

Review-Fazit zu „Activity Multi Challenge“, einer herausfordernden Variante der beliebten Activity-Reihe.

[Infos]
für: 3-8 Spieler
ab: 12 Jahren
ca.-Spielzeit: 60min.
Autor: n/a
Illustration: n/a
Verlag: Piatnik
Anleitung: deutsch
Material: deutsch

[Download: Anleitung/Übersichten]
n/a

[Fazit]
In dieser neuen Edition der kreativen Activity-Reihe spielen alle zusammen gegen die Zeit! Es gilt 6 Begriffe pro Zug auf verschiedenste Arten zu erklären bzw. zu erraten, um bis Spielende mindestens 24 Begriffe gelöst zu haben, bevor die Spielfigur auf dem Spielbrett dem alles verschlingenden Strudel zum Opfer fällt.

Innerhalb einer(!) Minute müssen die Teams 6 Begriffe von zuvor gezogenen Karten erraten haben und dabei pro Begriff wählen, auf welche Art dieser vorgestellt wird: per „Pantomime“, mit nur „2 Wörtern“, mit nur „3 Wörtern“, per „Zeichnen“, per „Zeichnen ohne Absetzen“, mit Hilfe von „Geräuschen“, durch „Reimwörter“, via „Alliterationen“, durch „Rückwärts-Sprechen“ oder mit einem Spieler als „Marionette“.
Jeder Spieler hat verdeckt 2 Karten und 2 Darstellungschips gezogen, die sie sich vor dem Start in Ruhe anschauen dürfen und entscheiden, welchen (einzelnen) Begriff sie von welcher Karte mit welcher Erklärungsweise vorstellen werden, wenn sie an der Reihe sind.
Am Zug muss nun der aktive Spieler seinen gewählten Begriff erklären und gibt dafür aber noch die Kategorie („Bekannte Person“, „Das nervt!“, „Essen & Trinken“, „Etwas tragen“, „Etwas tun“, „Fiktiver Charakter“, „Filme & TV“, „Ich bin…“, „Im Auto“, „Im Urlaub“, „Jobs“, „Tierisch“, „Transport“, „Wo bin ich?“, „Zu Hause“) an und deckt den zugeteilten Chip auf, damit die Mitspieler in etwa wissen, was auf sie zukommt. Nun gilt es den Begriff zu erraten, gelingt dies, ist sofort der nächste Spieler dran und gibt seinerseits Kategorie und Chip an, usw. Die genutzte Begriff-Karte wird auf dem Spielbrett abgelegt und der genutzte Chip auf dem zugehörigen Feld daneben – so wird festgehalten, wie weit die Spieler in der Runde gekommen sind.
Wurde der Begriff nicht erraten oder scheint es zu lange zu dauern, kann gepasst werden und der nun nächste Spieler ist am Zug, während der vorherige Spieler dafür die Karte und den Chip behält, um beim nächsten Mal u.U. auch einen anderen Begriff der Karte wählt.
Wenn die Zeit durchgelaufen ist oder (in sehr seltenen Fällen^^) die Spieler alle Begriffe erraten haben, endet die laufende Runde. Nun wird gewertet und die Figur um so viele Felder vor, Richtung Strudel, gezogen, wie Begriffe nicht erraten wurden (entspr. viele Karten wurden nicht auf dem Spielbrett abgelegt).

Dies hört sich so zwar sehr abwechslungsreich und spannend an, was es an sich auch ist, aber die tatsächliche Chancen-Rate ein Spiel zu gewinnen, tendiert gegen 0!
Seinen Spaß zieht das Spiel aus der gemeinsam verbrachten Zeit und dem Ulk, dem man sich zwangsläufig bei den Darstellungen und Rateversuchen ergibt. Es wird viel gelacht werden, aber auch genauso oft verzweifelt, denn allein durch das Prozedere des Aufdeckens und Ablegens der Karten/Chips gehen Sekunden verloren, das Weiterreichen, das Umschalten der Denke bei allen Spielern, wenn ein neuer Begriff auf gänzlich andere Art erklärt wird, usw. usf. – die eine Minute ist so gut wie nie zu schaffen!
Dies ist zum einen frustrierend und kann je nach Spielerzusammensetzung auch für Unmut dem Spiel gegenüber sorgen, zum anderen für hartgesottene Fans eine echte Herausforderung. So gab es Runden, in denen wirklich verbissen, lauernd und kauern die Begrifflichkeiten in mehreren Durchgängen angegangen wurden, um die Zeit halt doch einmal zu schlagen und selbst bei so schon ausgeschlossenen (falschen) Antworten, war es immer noch ein zeitlicher Stress, den sich nicht jeder antun mag.
So kann man als Hausregel einfach die Zeitvorgabe ignorieren oder die 1minütige-Sanduhr austauschen gegen 3- oder 5-Minüter oder das Spiel einfach der Karten und Begriffe halber ohne den Wettbewerb der Figurenbewegung geniessen.
In der Teamvariante, die genauso abläuft, nur eben Teamweise, verhält es sich dabei natürlich genau gleich.

Rundum also eine nette Edition für alle Activity-Fans, die sich einer übermäßig strengen Herausforderung stellen wollen!

[Note]
3 von 6 Punkten.

[Links]
BGG: https://boardgamegeek.com/boardgame/219340/activity-multi-challenge
HP: https://www.piatnik.com/spiele/marken/activity/activity-multi-challenge
Ausgepackt: n/a

[Galerie]

Schreibe einen Kommentar

Deutschlands einzige werbe- und kommerzfreie und völlig unabhängige Brett- und Kartenspiel-Community!