Heimspiele.info

Ausgepackt: „Key to the City: London“

Das Spiel kommt von Huch&friends! und ist in einem rechteckigen Karton mit spielthematischer Abbildung verpackt. In diesem findet sich das Spielmaterial in einfachen Pappinlay lose wieder – es liegen aber reichlich Zipp-Tüten zum späteren Eintüten mit bei und zudem 4 Pappquerstreben zum Einsetzen während des Spiels, um dann die Ressourcen hier einsortieren und lagern zu können. Die Spielkomponenten machen allesamt einen wertigen Eindruck. Die Anleitung bietet einen großzügigen Aufbaubereich an und viele bebilderte Beispiele im eigentlichen Regelwerk und wirkt daher, trotz des Spielumfangs, durchaus strukturiert und verständlich.

Inhalt:

Karten:

Würfel:

Pappe:
5 Flussplättchen
6 Startplättchen
6 Epoche 1 – Plättchen
6 Epoche 2 – Plättchen
12 Routemasterplättchen Epoche 4
22 Gebäudeplättchen (inkl. 8 Sehenswürdigkeiten und 3 Fluss-Segmenten)
8 3D-Marker f. Sehenswürdigkeiten
24 Münzen (Fertigkeitsplättchen: Bankier)
24 Ziegelsteine (Fertigkeitsplättchen: Baumeister)
24 Zirkel (Fertigkeitsplättchen: Architekt)
6 Sichtschirme

Papier:

Kunststoff:

Holz:
120 Keyples (je 40 in blau, gelb, rot)
144 Verbindungsstücke (je 24 in blau (Wasserleitungen), braun (Abwasserkanäle), gelb (Gasleitungen), grau (Stromkabel), rot (Versorgungstunnel), schwarz (Telekommunikationskabel)
6 Segelboote (1 pro Spielerfarbe (gelb, blau, grün, orange, rot, violett))

Gummi:

Anleitung:
6 Anleitungen (dt. + engl. + frz. + holl. + span. + port.)
1 Informationsbroschüre (dt., engl., frz., holl., span., port.)

Extras:
17 große Zipp-Tüten
1 Stoffbeutel









Schreibe einen Kommentar

Deutschlands einzige werbe- und kommerzfreie und völlig unabhängige Brett- und Kartenspiel-Community!