Heimspiele.info

Ausgepackt: „Der Herr des Eisgartens (2. Edition)“

Das Spiel kommt vom Heidelberger Spieleverlag und ist in einem quadratischen Karton mit spielthematischer Abbildung verpackt. In diesem findet sich das Spielmaterial in einem schicken und gut eingepassten Pappinlay lose wieder – es liegen aber reichlich Zipp-Tüten zum späteren Eintüten mit bei. Die Spielkomponenten machen allesamt einen guten Eindruck (die Pappteile sind schön stabil, die Holzwürfel sauber gefräst und die Figuren detailliert gestaltet) und die Figuren lagern gar in einer extra Schachtel mit Luftpolster. Die umfangreiche Anleitung sieht gut strukturiert aus und bietet auch einige Bildbeispiele sowie eine anfängliche Einführung in die Spielwelt, die Einheiten und Wissenschaftler.

Inhalt:

Karten:

Würfel:

Pappe:
1 doppelseitiges Spielbrett
4 Charaktertafeln
4 Spielhilfen
5 Reihenfolgemarker
20 Aufwertungsmarker
21 Regionspunkteplättchen (für 2er-, 3er- und 4er-Spielpartien)
24 Bevölkerungsmarker
22 Goldmarker
16 M-Faktor-Marker
4 Albtraummarker
10 Vuko-Marker
2 Regions-Einschlussmarker
6 Roter Turm – Marker
4 Vuko-Tafeln
4 Magische Reserve – Marker
3 Leere Magische Reserver – Marker

Papier:

Kunststoff:
6 Callos Einheiten (3 Wilde Kinder, 2 Faun, 1 Albtraum)
6 Dykens Einheiten (3 Krabben, 2 Rattenmusikanten, 1 Wyvern)
6 Freihoffs Einheiten (3 Mondlichtbrüder, 2 Erleuchtete, 1 Harrasim)
6 Fjollsfinns Einheiten (3 Vulkanmenschen, 2 Eisdrakkare, 1 Baumbruder)
1 Vuko Drakkainen
1 Dorn

Holz:
20 Aktionsmarker (5 pro Farbe)
12 runde Marker (3 pro Farbe)
80 Enflussmarker (20 pro Farbe)
8 neutrale Einflussmarker
1 Toter Schnee – Marker

Gummi:

Anleitung:
1 Anleitung (dt.)

Extras:
10 Zipp-Tüten







Schreibe einen Kommentar

Deutschlands einzige werbe- und kommerzfreie und völlig unabhängige Brett- und Kartenspiel-Community!