Heimspiele.info

Ausgepackt: „Stadt der Spione: Estoril 1942“

Das Spiel kommt vom Heidelberger Spieleverlag und ist in einem quadratischen Karton mit spielthematischer Abbildung verpackt. In diesem findet sich das Spielmaterial in einem einfachen, gut eingepassten, Pappinlay lose wieder – es liegen aber reichlich Zipp-Tüten zum späteren Eintüten anbei. Die Spielkomponenten machen allesamt einen sehr guten Eindruck und wurden auch wertig produziert. Die Anleitung wirkt beim ersten Überfliegen etwas kompliziert, andererseits enthält sie sehr viele Bild-Beispiele, die den Ablauf schon bildhaft gut zu vermitteln scheinen. Das Spiel macht also an sich einen guten ersten Eindruck und die vielen schräg gezeichneten Charaktere Lust auf mehr.

Inhalt:

Karten:

Würfel:
2 Würfel (W6)

Pappe:
4 Spielerhilfen
1 Startspielertafel
12 Missionstafeln
27 Charaktertafeln
8 Schauplatz-Teile
24 Start-Charaktertafeln

Papier:

Kunststoff:

Holz:
30 Spielsteine (6 pro Farbe)

Gummi:

Anleitung:
1 Anleitung (dt.)

Extras:
9 Zipp-Tüten






Schreibe einen Kommentar

Deutschlands einzige werbe- und kommerzfreie und völlig unabhängige Brett- und Kartenspiel-Community!