Heimspiele.info

Ausgepackt: „Die Piraten der sieben Weltmeere“

Das Spiel kommt von 2Geeks und ist in einem quadratischen, metallischem Karton mit spielthematischer Abbildung verpackt. In diesem finden wir eine Plastikeinlage mit aufgeteilten Fächern für das Spielmaterial. Allerdings sind diese nicht tief genug, so dass die oberen Karten dezent herumrutschen und für die ebenfalls luftig herumliegenden Pappmarker müssen noch Zipp-Tüten her. Die Spielkomponenten wirken aber sehr wertig produziert und die Karten sind sehr schön gezeichnet. Die Spielmatte ist etwas dünn, dafür das alle Pappteile so „dick“ sind, wird aber im Spiel in den Schachteldeckel eingelegt – der rückseitige Boden der Spielschachtel dient als Spielplan. Somit wird alles an Spiel und Verpackung effektiv mit einbezogen und sieht sehr gut aus, ein bisschen mehr Pflege für das Aufbewahren nach dem Spiel wäre aber auch schön gewesen. Die Anleitung ist übersichtlich und reichlich bebildert.

Inhalt:

Karten:
28 Rollenkarten
31 Abenteuerkarten
60 Beutekarten

Würfel:
44 Würfel (W6)

Pappe:
1 Rollenleiste
1 Abenteuerkartenablage
1 Startspielermarker
1 „Letzte Runde“-Marker
4 Punktemarker
6 „Schwarzes Mal“-Marker
12 Ritualplättchen
4 Freibeuterplättchen
4 Schatztruhenplättchen (40/80)
28 Yin-Yang-Plättchen

Papier:

Kunststoff:
1 Seekarte

Holz:

Gummi:

Anleitung:
1 Anleitung (dt.)

Extras:
1 Spielplan (Boxrückseite)







Schreibe einen Kommentar

Deutschlands einzige werbe- und kommerzfreie und völlig unabhängige Brett- und Kartenspiel-Community!