Heimspiele.info

„5ive: King’s Court“ – Fazit

Review-Fazit zu „5ive: King’s Court“, einem wunderbaren Ärgerspiel.

[Infos]
für: 2-4 Spieler
ab: 6 Jahren
ca.-Spielzeit: 5-30min.
Autoren: Greg Scratchley und Luke Wilkinson
Illustration/Gestaltung: James Rozak
Verlag: GameStax
Anleitung: englisch
Material: englisch

[Download: Anleitung]
engl., dt., frz., holl., span.: https://www.5ivegames.com/how-to-play-5ive-kings-court/

[Fazit]
„5KC“ fordert die Spieler fünf Karten zu sammeln, um ihren königlichen Beratungsstab zusammen zu stellen, dafür muss von jeder Klasse (König, Königin, Bischof, Ritter, Handlanger) mindestens eine Karte im Spielerbereich ausliegen. Dies zu bewerkstelligen ist eigentlich ganz einfach, wer am Zug ist, nimmt sich eine Karte vom Nachziehstapel, legt eine Karte vor sich aus und hofft, dass diese von niemanden blockiert wird, fertig – es folgt der nächste Spieler im Uhrzeigersinn.

Ist dies in den Anfangsrunden meist noch recht einfach und ein jeder versucht erstmal ein gewisses Deck vor sich abzulegen, wird es dann aber doch bald sehr kämpferisch. Denn es gewinnt ja derjenige, der als Erster von jeder Kartenklasse eine vor sich ausliegen hat, also gilt es dies bei den Mitspielern natürlich zu verhindern^^. Da kommen die Sonderfähigkeiten aller Karten ins Spiel und so kann, wie schon erwähnt, die ausgespielte Karte eines Mitspielers geblockt werden, so dass dieser die Karte abwerfen muss – der Gegenspieler muss hierzu eine blaue Block-Karte und eine Karte der selben Klasse, wie der des Gegenspielers, ausspielen. Dann kann eine ausgelegte Karte zerstört werden (mit der roten Karte), was sehr nötig ist, wenn jemand z.B. schon 4 Kartenklassen vor sich liegen hat – dagegen erwehrt man sich auch mit der Block-Karte oder durch mehrfaches Ablegen einer gleichen Kartenklasse, da immer nur eine dieser Auslage entfernt würde. Und ein Spieler kann gezwungen werden eine beliebige Handkarte abzuwerfen (durch eine schwarze Karte). An hilfreicheren Karten, um dem zumindest nachträglich entgegen zu wirken *G*, gibt es da die gelbe Nachziehkarte und die grüne Wiederbeschaffungskarte, die es erlaubt eine zuvor bestimmte Karte aus dem Ablagestapel wieder auf die Hand zu nehmen.

Jede ausgespielte Karte bleibt im Normalfall vor dem Spieler liegen (in Reihen nach (Farb-)Klassen ausgelegt) UND erfüllt ihren Aktionszweck, nur die Blockkarte im Reaktionsfalle wird abgeworfen. Die Karten können allesamt auch einfach nur ausgelegt werden, ohne ihre Sonderfunktion zu nutzen.

Die Spielrunden dauern im Schnitt so gute 15min., je nach Glücksmomenten kann sich dies aber auch nach unten oder oben korrigieren, so kam es in den Testrunden in der Tat auch zu sehr schnellen Runden, wie auch zu Grübelexzessen. Glück spielt natürlich beim Kartenziehen eine größere Rolle, passt aber zum Ärgerspielprinzip sehr gut und die Herausforderung liegt dann ja auch darin, sich anzupassen. Auch das Einschätzen (und versuchte „Nachhalten“^^) der Gegenspieler und deren Vorgehensweise spielt mit ein und so manche, gefühlte Teamkonstellation ist schnell hinfällig :). In der Regel wird der Spieler mit der (aktuell) besten Auslage gemeinsam angegangen, sehr zu dessen Leidwesen – aber es ergeben sich dann auch schon schöne Rachezüge^^ -, aber dies wechselt doch sehr schnell und so ist jeder mal im Fadenkreuz der Mitspieler. Daher kann man schon, von einigen (Schnellrunden-)Ausnahmen abgesehen, behaupten, dass es meist recht ausgeglichen zugeht.

Die Karten wurden sehr wertig und schön griffig produziert und zeigen allesamt herrlich witzige Illustrationen von Werwölfen, Robotern, Meerjungfrauen, Rittern, Aliens, Superhelden, u.a.
Die Anleitung ist gut verständlich und übersichtlich strukturiert und erlaubt einen schnellen Einstieg. Die Lernkurve für nötige Taktiken ist auch recht genehm, so wird jeder bald Erfolgserlebnisse – von Fortuna abgesegnet^^ – haben.
Die Mini-Erweiterung bringt 15 neue Karten (3 neue Illustrationstypen à 5 Karten) und erlaubt so noch größere Spielrunden.

Rundum ein schickes, schnelles und spassiges Kartenspiel, dass immer gerne auf den Spieltisch gebracht wird!

[Note]
6 von 6 Punkten.

 
[Links]
BGG: https://boardgamegeek.com/boardgame/220124/5ive-kings-court
HP: https://www.5ivegames.com/
Ausgepackt: n/a

[Galerie]

« 1 von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deutschlands einzige werbe- und kommerzfreie und völlig unabhängige Brett- und Kartenspiel-Community!