Review: „This War of Mine – The Last Broadcast (PC)“

Zu dem grandiosen, augenöffnenden Antikriegs-Spiel „This War of mine“ (s. Review) kommt mit dem zweiten DLC ein neuer Inhalt auf die Festplatte, der es wirklich in sich hat und viel bietet.

Als invalider Radiosprecher ist Malik an das brüchige Haus gefesselt und seine Frau wird vom Spieler gesteuert und durch die bekannten Ruinen, Plätze und Häuser gesteuert, auf der Suche nach Plündergut zum Überleben, aber auch nach News, die dann via Radio verbreitet werden können. Das ist neu und wichtiger Teil der Spielgeschichte, denn dies steuert den Spielablauf und sorgt schliesslich auch für verschiedene Enden.
So lange es nichts zu berichten gibt, auf den nächtlichen Touren also keine besonderen Entdeckungen oder Bekanntschaften gemacht werden, werden bekannte und neue Schauplätze be- und durchsucht, um Essen, Medikamente und Materialien zu finden und nach Hause zu bringen. Aber hie und da (quasi vorgegeben) stösst man auf andere Zivilisten, die etwas zu berichten haben oder entdeckt Soldaten, die nie etwas Gutes im Schilde führen, oder gar ein schreckliches Erlebnis, wie Anschläge, Verräter oder hilflos Verschüttete.

Derlei, auch durch Gespräche mit dem üblich vorbeischauenden Händler, wird dann von ihr Malik erzählt und dieser berichtet dann darüber über seine Radiostation und informiert oder warnt somit die größere Nachbarschaft. Das wirkt sich dann auch unmittelbar auf das Spielgeschehen aus. So gibt es positive, wie auch negative Kommentare von anzutreffenden Nachbarn und Bedrohungen – schlussendlich durch das Militär. Daher gilt es irgendwann abzuwägen, wie weit man für die Wahrheit gehen will – dem Hauptthema dieses DLCs!
Soll wirklich alles berichtet werden oder manches vielleicht „angepasst“, um das eigene Überleben zu sichern? Wieder werden dem Spieler moralische Fragen aufgebürdet, mit denen er sich auseinandersetzen und mit den Konsequenzen „leben“ muss.

Der DLC ist schön umfangreich und bietet viel Inhalt und dem Thema entsprechend stundenlange Unterhaltung. Ein, nach wie vor, sehr empfehlenswertes Spiel, das durch diesen neuen Inhalt nochmals aufgewertet wird!

 
Wertung:
Spielspaß: 6 von 6 Punkten.

Daten:
Plattform: PC (Steam)
USK: n/a
Publisher: 11bit Studios

 

Screenshots:

Das könnte Dich auch interessieren …