Heimspiele.info

„Zoomaka“ – Fazit

Review-Fazit zu „Zoomaka“, einem tierischen Wettstreit.

[Infos]
für: 2-5 Spieler
ab: 14 Jahren
ca.-Spielzeit: 25-45min.
Autoren: Pablo Jomer und Tove Jomer
Illustration/Gestaltung: Pablo Jomer und Tove Jomer
Verlag: Worldshapers
Anleitung: englisch
Material: englisch

[Download: Anleitung]
n/a

[Fazit]
In „Zoomaka“ müssen die Spieler als Erste ihren Zoo fertiggestellt haben, um zu gewinnen. Dies schaffen sie, indem sie vier verschiedene Gehege mit der vorgegebenen Anzahl Tieren versehen.
Hierfür werden rundenweise Karten ausgespielt und in den eigenen Zoobereich abgelegt. Soweit, so einfach….aber da dies ein Wettstreit und Wettlauf ist, kommen natürlich einige Hindernisse hinzu^^.
Dies geschieht ebenfalls in Kartenform und da kommen richtig viele, verschiedene und gemeine Ereignisse und Aktionen ins Spiel. Da werden Tiere aus den Gehegen von Mitspielern entführt oder ausgetauscht oder abgeworfen, Geldmittel geraubt, gegnerische Karten angeschaut und gezogen, Spieler gezwungen Tiere nachzuahmen, um keines zu verlieren. Vor allem aber traktiert man die Mitspieler mit der Eröffnung seines Zoos und zwingt diese dann zur Zahlung von Eintrittsgeldern – hierbei gibt es auch Varianten, die einzelne, ausgewählte Spieler oder alle zusammen betreffen.
Erwehren kann man sich allerdings auch, mit Hilfe von Abwehrkarten (Bsp. Videokameras verhindern das Fangen von Tieren) und Eintrittsgeldzahlungsverweigerungen (Bsp. Quarantäne) sowie Boni in Form von Extrazügen, Nachziehen von Karten, gratis Auslegen von Tieren, u.a.

Der Spielablauf wogt meist hin und her, bis es einem gelingt sich glücklich durchzusetzen und seine Gehege entsprechend zu füllen. Dabei kommt durchaus auch eine Portion Taktik ins Spiel, da einige Tiere z.B. auch gemischtrassig in Gehegen untergebracht werden können und natürlich durch den Einsatz o.g. Ereignis- und Aktionskarten^^.
Die Karten sind allesamt nett anzuschauen (obwohl nur Schattenzeichnungen der Tiere dargestellt sind, passt alles gut zusammen – dies wurde extra so gestaltet, um Farbenblinden spielerisch entgegen zu kommen!) und von griffig-guter Qualität, der Spielzugang in der kurzen Anleitung gut erklärt und die Spielzeit mit ca. 30min. genau richtig.

„Zoomaka“ ist ein feines, kurzweiliges Kartenspiel mit hohem Wettstreitfaktor, das sich schön als Zwischenmahlzeit wie auch als Hauptgang für den Spieltisch eignet.

[Note]
5 von 6 Punkten.

 
[Links]
BGG: https://boardgamegeek.com/boardgame/233048/zoomaka
HP: http://zoomaka.worldshapers.se
Ausgepackt: n/a

[Galerie]

« 1 von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deutschlands einzige werbe- und kommerzfreie und völlig unabhängige Brett- und Kartenspiel-Community!