Heimspiele.info

„The Cat“ – Fazit

Review-Fazit zu „The Cat“, einem feinen Reaktionsspiel.

[Infos]
für: 2-4 Spieler
ab: 8 Jahren
ca.-Spielzeit: 20min.
Autoren: Brad Ross, Don Ullman und Jack Ullman
Illustration: Raimund Frey
Verlag: Amigo Spiele
Anleitung: deutsch
Material: sprachneutral

[Download: Anleitung]
dt., engl.: https://www.amigo-spiele.de/spiel/the-cat (s. „Download“-Reiter)

[Fazit]
„TC“ ist ein schnelles, spassiges Reaktions- und Sammelspiel, bei dem man flink (da alle gleichzeitig spielen), die richtigen Katzen-Mimik-Karten zusammensuchen und -sammeln muss.

Ein jeder hat 3-4 (je nach Spielerzahl) bunt gemischte Stapel (a 4 Karten) vor sich liegen und muss diese mit der offenen Auslage (von 4 Karten) vergleichen und einzelne Karten austauschen, bis alle Stapel hoffentlich nur richtige Mimiken einer Sorte beinhalten.

Soweit, so nicht unbekannt. „TC“ schwächelt hier etwas, da die Spieler nicht wirklich gezwungen sind, die Spielspass-nötige Hektik aufrecht zu erhalten, denn wenn mehrere das selbe sammeln und einfach keine Karten mehr mit der Auslage tauschen, sitzen alle „dumm dar“ und nichts passiert.
Es braucht also immer ein, zwei Spieler – es empfiehlt sich sowieso nur mit voller Besetzung zu spielen -, die über ihren Schatten springen und laufend weitertauschen (oft auch die selben Karten), damit das Geschehen vorangetrieben wird.

In der richtigen (jüngeren) Runde kann das dann aber auch richtig Spass machen und die teils nur durch wirkliche Kleinigkeiten zu unterscheidenden Katzengesichter lassen das ganze dann auch recht fordernd werden.

Unterm Strich ein nettes „Action“-Kartenspiel, wenn sich alle darauf einlassen, mit gelungener Gestaltung.

[Note]
4 von 6 Punkten.

 
[Links]
BGG: https://boardgamegeek.com/boardgame/243437/cat
HP: https://www.amigo-spiele.de/spiel/the-cat
Ausgepackt: n/a

[Galerie]

Schreibe einen Kommentar

Deutschlands einzige werbe- und kommerzfreie und völlig unabhängige Brett- und Kartenspiel-Community!