Trix

Trivial Pursuit, Wer wird Millionär, Spiel des Wissens, uvm.

Moderatoren: MrSkull, Curlygirl

Antworten
Benutzeravatar
MrSkull
Site Admin
Beiträge: 2081
Registriert: 05.10.2005 16:52
Wohnort: bei München

Trix

Beitrag von MrSkull » 09.12.2014 16:24

Ratespiel für 3-6 Spieler ab 10 Jahren von Jack Hanauer.

Die Spieler müssen drei Worte mit einem Oberbegriff beschreiben und erhalten Punkte, wenn die Mitspieler dann erraten, welche Worte hierfür gewählt wurden.


Spielvorbereitung:
Die Wörterkärtchen werden nach ihrer Farbe (blau [Personen], rot [Aktionen], grün [Orte]) sortiert und als gut gemischte Nachziehstapel bereitgelegt. Dann werden je drei Kärtchen der Stapel offen ausgelegt und ergeben so ein 3x3 Raster. Die Punktetafel kommt zunächst zur Seite.
Die Spieler erhalten in ihrer Wunschfarbe eine Wahlkarte und 4 Spielsteine - einer wird zur Punktetafel gestellt.


Spielziel:
Wer zuerst das Zielfeld auf der Punktetafel erreicht, gewinnt!


Spielablauf:
Die Spieler sind immer gleichzeitig aktiv, wenn es zuerst darum geht, sich drei der neun ausliegenden Wörter auszusuchen (dabei von jeder Reie 1 (Person+Aktion+Ort)).
Sobald jemand meint, er hätte drei Wörter gefunden und kann diese mit 1-2 Wörtern umschreiben, ruft er laut "TRIX". Dann nennt er seine Umschreibung und die Mitspieler müssen nun auf ihrer Wahltafel die Spielsteine so arrangieren, dass sie die vermuteten Wörter in dem 3x3-Raster wiedergeben.
Wer hier nun glaubt, die richtigen Wörter gefunden zu haben, ruft ebenfalls laut "TRIX", offenbart seine verdeckte Wahltafel und nennt die drei Wörter.
Alle anderen Spieler müssen zugleich aufhören und ihre Wahltafel zeigen.

Wurden die richtigen Wörter gefunden, erhält der Spieler, der zuerst geraten hatte 2 Punkte, alle anderen Spieler, die richtig lagen, erhalten noch 1 Punkt. Richtig bedeutet, dass alle drei Wörter gefunden wurden!

Der aktive Spieler erhält 1 Punkt pro Spieler, der seine Umschreibung richtig gedeutet und die gesuchten Wörter gefunden hat.
Falls der aktive Spieler die Wörter mit nur einem Wort umschreiben konnte und ALLE Spieler konnten richtig raten, erhält er die doppelte Punktzahl pro Spieler als Bonus!

Damit endet eine Runde und die 9 Kärtchen werden entfernt und für die folgende Runde wieder 3x3 Neue gezogen und ausgelegt.


Spielende:
Das Spiel endet, sobald ein Spieler das Zielfeld auf der Punktetafel erreicht hat. Dieser gewinnt damit auch das Spiel.


Fazit:
Die Grundidee des Spiels ist mal eine erfrischende Abwechslung zu den sonstigen Wort-Ratespielen und wenn die Kärtchen glücklich gezogen werden, macht es auch entsprechend Spaß.
Nur leider sind die Wörter nicht alle wirklich zueinander passend bzw. gut ausgesucht worden. Denn zu oft kam es in den Testrunden vor, dass dort 9 Wörter lagen, von denen nur mit Wohlwollen drei so zusammenpassten, das eine sinnvolle Umschreibung möglich war - wenn man nicht mit dem Brecheisen irgendwelche Kombinationen erzwingen wollte.

Das schöne Beispiel aus dem Regelheft: "Soldat, kämpfen, Japan" = "orientalischer Kämpfer" oder für den Bonus "Samurai" kam in dieser Art leider nie vor.
Die tollsten Kombinationen waren dann sowas wie: "König, reisen, Italien" = "Staatsbesuch", meist aber ergaben sich nur solche: "Vater, springen, Mond"....!

Gezieltes Herauslegen von Wortkärtchen hilft hier, aber damit wird die Spielmechanik ja ad absurdum geführt.

Für schnelle, belanglose Raterunden sicherlich mal anschauenswert, aber insgesamt nicht überzeugend.



weiterführende Hinweise:
- Verlag: Porcupine Press
- BGG-Eintrag: http://boardgamegeek.com/boardgame/147975/trix
- HP: http://www.porcupinepress.co.uk/detrix2.html
- Anleitung: deutsch
- Material: deutsch
- Fotos: HP/?p=8696
- Online-Variante: -

Antworten

Zurück zu „Quiz- & Denkspiele“