RoboRally Edition 2005

Vorstellen und Besprechen neuer Brettspiele.

Moderator: MrSkull

Antworten
agent_t_bib
Zocker
Beiträge: 59
Registriert: 19.11.2005 11:23
Wohnort: Nähe Heidelberg

RoboRally Edition 2005

Beitrag von agent_t_bib » 22.03.2006 09:59

Gestern kam endlich das neue RoboRally an.

Macht einen guten Eindruck, wenn auch die Roboter meiner Meinung nach nicht mit den AMIGO-Robotern mithalten können.
Die restlichen Materialien sind aber ok und erfüllen ihren Zweck.
Gut finde ich die Zielpunkte. Sind jetzt grün und "dreidimensional", also nicht mehr zu übersehen.

Jetzt werde ich mich mal im Internet auf die Suche nach weiteren Karten machen. :-)

Benutzeravatar
MrSkull
Site Admin
Beiträge: 2081
Registriert: 05.10.2005 16:52
Wohnort: bei München

Beitrag von MrSkull » 22.03.2006 11:30

cool, wenn Du dazu Gelegenheit findest, poste doch mal Fotos oder Links zu Bildern :)

Beckikaze
Mitspieler
Beiträge: 37
Registriert: 09.06.2006 00:10

Beitrag von Beckikaze » 09.06.2006 00:15

Habe die Edition auch schon länger und das Spielprinzip ist einfach schlicht wie genial. Macht sehr viel Spaß. Aber wieso auf der Suche nach eigenen Karten? Grad selber eine spontan fertig zu stellen ist doch kein Thema, oder?

Prometheus
Gastspieler
Beiträge: 3
Registriert: 13.05.2006 18:58

Beitrag von Prometheus » 19.07.2006 22:22

Wie sieht es denn mit den erforderlichen Englischkenntnissen bei der neuen Version aus? Ein Mitglied unserer Spielerunde beherrscht diese Sprache nämlich überhaupt nicht.

LG
Prometheus

Beckikaze
Mitspieler
Beiträge: 37
Registriert: 09.06.2006 00:10

Beitrag von Beckikaze » 20.07.2006 08:22

Englisch-Kenntnisse brauchst du für dich allein überhaupt nicht, weil auf den Karten, mit denen du deinen Roboter programmierst, nur Pfeile abgedruckt sind. Zwar steht da noch darunter "Turn left" oder "Back up", aber die Pfeile sind ja selbsterklärend.

Nur für die Aktions-Karten, die man unter gewissen Umständen bekommt, bestehen aus mehr Text, aber das kann auch jemand anderes durchlesen und dann erklären, weil man ohnehin Gegenspielern keine gewonnenen Aktionskarten wegnehmen kann; sonst wäre das ja ein wenig blöd. :-)

Also: Wenn einer Englisch kann (für die Aktionskarten und die Anleitung) reicht das völlig. Perfektes Englisch ist jedoch auch dafür nicht nötig. Nur sind manche Aktionskarten etwas verwirrend geschrieben, so dass man manche vielleicht 2x lesen muss.

Prometheus
Gastspieler
Beiträge: 3
Registriert: 13.05.2006 18:58

Beitrag von Prometheus » 20.07.2006 09:18

Vielen Dank für die Info!

Wie siehts denn mit dem Gerücht aus, dass RoboRally eher von Männern bevorzugt wird?

Beckikaze
Mitspieler
Beiträge: 37
Registriert: 09.06.2006 00:10

Beitrag von Beckikaze » 20.07.2006 09:21

Da kann ich natürlich nur von meiner Erfahrung sprechen: Die Freundin von mir und einem Kumpel fanden das spiel sehr nett. Mein Kumpel mochte das Spiel sogar nicht so sehr, weil er immer in Abgründe fuhr. :-) Insofern trifft diese stat. Erhebung nicht auf mein Umfeld zu. :wink:

Benutzeravatar
Miraflourid
Meisterspieler
Beiträge: 128
Registriert: 10.10.2005 21:33
Wohnort: rothenburg ob der Tauber

Beitrag von Miraflourid » 25.07.2006 09:40

Meine Erfahrung war bisher, dass das weibliche Geschlecht Probleme mit dem räumlichen Vorstellungsvermögen hat. Gilt sicher nicht für alle. Aber sehr oft habe ich festgestellt, dass weibliche Mitspieler schlechte Karten trotz guter Karten haben.



Mira

Beckikaze
Mitspieler
Beiträge: 37
Registriert: 09.06.2006 00:10

Beitrag von Beckikaze » 25.07.2006 09:47

Genau das gleiche konnte ich auch schon bei einigen meiner männlicher Mitspieler feststellen. Ich glaube, das ist geschlechterunabhängig.

Antworten

Zurück zu „Aktuelles“