Wizard

(90er aufwärts); 6nimmt, Wizard, BANG!, Njet, Geschenkt!, Gargon, uvm.

Moderator: MrSkull

Antworten
Benutzeravatar
MrSkull
Site Admin
Beiträge: 2081
Registriert: 05.10.2005 16:52
Wohnort: bei München

Wizard

Beitrag von MrSkull » 06.02.2011 17:36

Ein grandioses Spiel - in aehnlicher Art zwar in einigen Kneipen-Karten-Runden bestimmt bekannt, aber so schoen aufbereitet wohl nicht. Die Zeichnungen der Karten sind fantasievoll und schoen detailliert.
Es gilt durch Vorhersage zu bestimmen, wieviele "Stiche" man im Spiel pro Runde machen wird. Dies wird einfach vor Spielbeginn von jedem angesagt und notiert (hier gibt es diverse Varianten zur Vereinfachung oder zum Erschweren des Spielablaufs^^). Nun gilt es durch geschicktes Ausspielen der Karten, bedienen oder stechen, die Ansage zu erfuellen und/oder den Mitspielern die ihre zu vermasseln.
Skat-Kenner haben hier dezente Vorteile!! Generell ist es hilfreich, wenn man "nachhalten" kann (was wurde gespielt, wer hat vermutlich noch welche Kartenfarben, etc.)!
Das Spiel ist auf eine Rundenzahl begrenzt, die sich nach der Spielerzahl richtet. Denn es wird mit 1 Karte pro Spieler in der ersten Runde begonnen, bis hin zur moeglichen Gesamtzahl (Gesamtkartenanzahl geteilt durch Mitspielerzahl) und somit erschweren bzw. vereinfachen sich natuerlich die Vorhersagen.
Toll und schnell erlernt und immer wieder gerne hervorgeholt!

Antworten

Zurück zu „Moderne“