Speakeasy

La Cittá, Nautilus, Anno 1503, Anno 1452, Rheinländer, Euphrat&Tigris, Wallenstein, Der eiserne Thron, uvm.

Moderator: MrSkull

Antworten
Benutzeravatar
MrSkull
Site Admin
Beiträge: 2081
Registriert: 05.10.2005 16:52
Wohnort: bei München

Speakeasy

Beitrag von MrSkull » 28.09.2015 14:38

Strategiespiel für 2 Spieler ab 8 Jahren von Henri Redici.

Die Spieler befinden sich in den 20ern in den USA zur Prohibitionszeit wieder und betreiben eine der vielen heimlichen "Flüsterkneipen", also den illegalen Bars, in denen doch noch Alkohol ausgeschenkt wird.
Als Rivalen versuchen sie nun die Bar des Gegners ausfindig zu machen und für deren "Schliessung" zu sorgen.


Spielvorbereitung:
Das Spielbrett kommt in die Tischmitte und die Spieler sitzen sich gegenüber. Sie wählen jeder eine der Farben (pastell-gelb und -türkis) und nehmen sich dazu alle 25 Spielsteine.
Die Spielsteine werden von ihnen nun auf ihrer Hälfte des Spielplans eingesetzt und zwar so, dass der Gegenspieler nur deren Rückseite zu sehen bekommt.
Als Bedingung gilt anfangs, dass kein Spielstein in ein neutrales Gebäude gesetzt werden darf und die "Speakeasy"(-Bar) auf einem der beiden Bar-Gebäude am unteren Rand der Spielplanseite der Spieler gesetzt werden muss. In das andere Bar-Gebäude kann dann ein beliebiger Stein eingesetzt werden, damit der Gegenspieler nicht sofort weiss, wo sein Ziel steht.
Die Spielsteine "Babe" müssen in den ersten zwei Reihen aus Spielersicht platziert werden, der Rest kann nach Belieben abgestellt werden.


Spielziel:
Die Bar des Gegners finden!


Spielablauf:
Der aktive Spieler bewegt immer einen seiner Spielsteine und führt eventuell eine Konfrontation aus, wenn er auf einen anderen Spielstein trifft. Danach folgt der Gegenspieler mit seinem Zug.

Bewegungsregeln gibt es dabei nur wenige, die Hauptregel: alle Steine dürfen immer nur geradlinig bewegt werden.
Ein Spielstein darf sich auf der Straße (gelb eingezeichnete Linien) beliebig weit bewegen, in den Gassen (blaue Linien zwischen den Gebäuden) aber immer nur um ein Feld weit - auch, wenn man sich aus einer Gasse herausbewegt. In Gebäude dürfen Spielsteine jederzeit bewegt werden, aus ihnen heraus aber auch nur ein Feld weit.
In neutralen Gebäuden sind Spielsteine sicher, niemand darf einen (gegnerischen) Spielstein in einem neutralen Gebäude konfrontieren.

Kommt es zu einer Konfrontation, also ein Spielstein zieht auf das Feld eines gegnerischen Spielsteins, werden beide offengelegt und deren Werte verglichen.

Spielsteine (Figuren):

- The Thug (Wert 1); vergrault das "Kid", flüchtet selbst vor allen anderen Figuren, ausser dem "Speakeasy"

- The Henchman (Wert 2); schlägt jeden mit niedrigerem Wert in die Flucht, flüchtet aber selbst vor jedem mit gleichen oder höheren Wert

- The Tommy Gunner (Wert 3); schlägt jeden mit niedrigerem Wert in die Flucht, flüchtet aber selbst vor jedem mit gleichen oder höheren Wert

- The Corrupted Cop (Wert 4); schlägt jeden mit niedrigerem Wert in die Flucht, flüchtet aber selbst vor jedem mit gleichen oder höheren Wert

- The Accountant (Wert 5); schlägt jeden mit niedrigerem Wert in die Flucht, flüchtet aber selbst vor jedem mit gleichen oder höheren Wert

- The Car (Wert 6); schlägt jeden mit niedrigerem Wert in die Flucht, flüchtet aber selbst vor jedem mit gleichen oder höheren Wert

- The Successor (Wert 7); schlägt jeden mit niedrigerem Wert in die Flucht, flüchtet aber selbst vor jedem mit gleichen oder höheren Wert

- The Boss (Wert 8); schlägt jeden mit niedrigerem Wert in die Flucht, flüchtet aber selbst vor jedem mit gleichen oder höheren Wert

- The Speakeasy; Ziel des Gegners. Das "Speakeasy" bleibt einmal platziert immer stehen.

- Babe; das "Babe" bleibt einmal platziert immer stehen. Schlägt jeden, ausser dem "Kid", in die Flucht und entfleucht dann selbst ebenfalls!

- FBI Agent; der Agent schlägt jeden in die Flucht, geht dann aber auch selbst stiften.

- Kid; kann als einzige "Figur" auch um Ecken gehen, also abbiegen und nicht nur geradeaus bewegt werden - dies kann er dreimal am Stück machen, aber mit einem "Abbiegen" niemals in ein Gebäude gehen. Flüchtet vor allem, ausser dem "Babe", welches er wiederum vertreibt.

Der unterlegene Spielstein wird dann vom Spielplan genommen, der überlegene Stein wird wieder aufgestellt.
Im Falle eines Gleichstands werden beiden Spielsteine entfernt.

Hat der aktive Spieler seinen Zug durchgeführt, folgt der Gegenspieler.


Spielende:
Das Spiel endet, sobald ein Spieler das "Speakeasy" des Gegners findet!


Fazit:
"Speakeasy" spielt die gleichen Mechaniken aus, wie das altehrwürdige "Stratego", variert diese aber etwas. So wird hier ausschliesslich gerade gezogen und das Ziel kann sich nur an 2 Plätzen verstecken.
Das Thema ist nett ausgesucht und familientauglich ist die Tatsache, dass hier niemand umgebracht, sondern nur verjagt wird.

Bis alle taktischen Aufstellmöglichkeiten durchprobiert sind, vergehen viele Spielrunden, aber dann kann es etwas eintönig werden, vor allem, wenn die Spieler sich gut kennen.
Wichtig ist auf jeden Fall noch, dass die Spieler in etwa gleichwertig gut mit dem Spiel umgehen können, sonst wird es sehr schnell sehr einseitig, wenn ein Veteran gegen einen Neuling spielt.

Das Material ist etwas schlicht und nüchtern gestaltet, aber völlig zweckdienlich. Die Materialgröße steht im Gegensatz zu den großen Turmfiguren des Vorbilds, aber dafür ließe es sich auch leichter transportieren (als Reisespiel^^).

Insgesamt macht "Speakeasy" alles richtig und frischt den alten "Stratego"-Markt wieder etwas auf.



weiterführende Hinweise:
- Verlag: Capsicum Games
- BGG-Eintrag: https://boardgamegeek.com/boardgame/161109/speakeasy
- HP: http://www.capsicumgames.com/
- Anleitung: englisch
- Material: sprachneutral
- Fotos: HP/?p=13606
- Online-Variante: -

Antworten

Zurück zu „Strategiespiele“