Die Prägung der Zivilisation in Episode #7 “CIVICS & IDEOLOGIES”

‘HUMANKIND’ VIDEO-SERIE:
In Humankind hat jede moralische und spielerische Entscheidung Einfluss auf die Ideologien der Zivilisation, die Gesellschaft und die Geschichte der Menschen

„Welche Struktur wird die Regierung haben? Wird das Militär Wehrpflichtige oder professionelle Soldaten unterstellen? Wird der Besitz von Land vererbt oder der Gemeinschaft überlassen? Diese Umstände wird man in der realen Welt vielleicht nicht beeinflussen können, doch in dem rundenbasierten historischen Strategiespiel Humankind werden diese Entscheidungen die Strukturen einer ganzen Zivilisation prägen.

Jede Entscheidung in Bezug auf die soziale Gemeinschaft wird direkte Auswirkungen auf das Gameplay haben und dem Spieler helfen, sich entlang vier unterschiedlicher ideologischer Achsen positionieren: Ökonomie, Geopolitik, Regierung und Gesellschaft. Diese Achsen repräsentieren Werte und soziale Strukturen in der Spielwelt von Humankind. Gemeinschaftliche Entscheidungen werden durch spezielle Situationen im Spiel bedingt, so dass sie im Kontext Sinn ergeben. Sie werden direkten Einfluss auf das Gameplay haben und die Auswirkungen werden im gesamten Spielverlauf spürbar sein. Narrative Ereignisse, basierend auf historischen Umständen, werden zusätzliche Entscheidung abfordern, mit der die gesellschaftliche Ideologie geformt wird.
Episode #7 der ‘Humankind’ Video-Serie “CIVICS & IDEOLOGIES” bildet all diese Entscheidungsmöglichkeiten ab.“

Das könnte Dich auch interessieren …